La più grande balena bitcoina non identificata muove 100.000 BTC

Non c’è balena più grande di quella che ha appena spostato i suoi bitcoin, a parte naturalmente le piattaforme di scambio di crittografia e lo stesso Satoshi Nakamoto.

L’importo totale in Bitcoin Profit spostati è di quasi un miliardo di dollari, ma è stato trasferito per una modesta somma di 0,48 dollari!

Una misteriosa balena si sveglia…

Lo scorso aprile, l’indirizzo Bitcoin è diventato il più ricco di tutti quelli di cui non si conosce l’identità del proprietario.

Con 101.857 BTC, questo „BBNI“ (Whale Bitcoin Unidentified) è stato poi superato dai crypto-wallet e dalle borse Huobi Bitfinex, secondo The Associate Crypto.

Ma sabato scorso, 27 giugno, questo (molto) grande pesce nella criptosfera ha misteriosamente spostato il suo BTC. Come possiamo vedere nella transazione qui sotto, quasi tutte le BTC sono state spostate in due nuovi portafogli sconosciuti.

In totale sono stati trasferiti circa 935 milioni di dollari di bitcoin. Un primo portafoglio ha ricevuto 5.000 BTC, mentre un secondo portafoglio è stato creato per ricevere il „resto“ (valuta) della transazione, cioè 96.857 BTC.

La balena mantiene il suo titolo di più grande portafoglio sconosciuto

Questo ultimo portafoglio, con l’equivalente di 890 milioni di dollari in BTC, è ora il secondo più grande (noto) per numero di bitcoin, secondo i dati di BitInfoCharts. Ma poiché il più grande appartiene ancora a Huobi, la nostra misteriosa balena rimane la prima delle „non identificate“.

Si noti che le commissioni per questa operazione sono state di soli 5.271 satoshis (0,00005271 BTC), ovvero 48 centesimi. Quale sistema può fare di meglio, in termini di commissioni di trasferimento per somme di denaro così elevate?

Difficile sapere al momento quale sia il motivo di questo importante movimento di BTC. Questo portafoglio potrebbe anche appartenere a una piattaforma di scambio (che non avrebbe rivelato il suo indirizzo). Lo terremo d’occhio, nel caso in cui segnali un movimento sui prezzi Bitcoin.

TOP 3 Analiza cen: BTC, ETH, XRP – Ostatni wysiłek dla byków do aktualizacji Spośród 3 najlepszych kryptosów (Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) i XRP), która moneta pokaże największy spadek w nadchodzącym spadku?

wizerunek artykułu
Obraz okładki na stronie www.tradingview.com
Niedźwiedzie sentymenty zaczęły pojawiać się wśród niektórych monet w drugiej połowie dnia. Najwyraźniej dotyczyło to głównie monet Bitcoin Cash (BCH) i Bitcoin SV (BSV), które spadły odpowiednio o 0,29% i 0,48%.

Top 10 monet Coinstatsa
Poniżej znajdują się istotne dane dla Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) i XRP:
BTC/USD

Bitcoin Profit (BTC) od kilku dni zawiera transakcje w przedziale od 9.100$ do 9.500$. Ani byki ani niedźwiedzie nie kontrolują sytuacji, co potwierdza zeszłotygodniowa zmiana ceny. Kurs głównego krypto spadł w ciągu ostatnich 7 dni o 0,76%.

BTC/USD Chart by TradingView

Patrząc na wykres dzienny, obserwuje się obniżenie wysokości, co potwierdza zmniejszający się wolumen handlu. Oznacza to, że szanse na retest pomiędzy obszarem 8.900-9.000$ są dość duże. Wznosząca się linia na wykresie służy jako tzw. magnes dla wiodącego krypto. Odpowiednio, inwestorzy mogą spodziewać się spadku w kierunku znaku 8.900$ w ciągu najbliższych dni.

W czasie prasy, Bitcoin handlował na poziomie 9.337 dolarów.

ETH/USD

Ethereum (ETH) wykazuje lepszą dynamikę cen od wczoraj, jednak wiodący altcoin stracił 2,31% od zeszłej niedzieli.

Wykres ETH/USD według TradingView

Patrząc na dzienne ramy czasowe, Ethereum (ETH) odbiło się od lokalnego poziomu wsparcia w wysokości 225 dolarów. Obecnie altcoin handluje na boki bez żadnych sygnałów w górę lub w dół. Jest zbyt wcześnie, aby rozważyć korektę, ponieważ wolumen handlu nie jest tak niski, co oznacza, że zainteresowanie kupujących jest na tym poziomie. Podsumowując, handel w żółtym przedziale od 225$ do 230$ jest najbardziej prawdopodobną opcją cenową.

W czasie prasy, Ethereum był handel na 229,36 dolarów.

XRP/USD

XRP jest największym przegranym od zeszłego tygodnia. Cena monety spadła o 2,56%, podczas gdy od wczoraj tempo wzrostu wynosiło 0,30%.

Wykres XRP/USD autorstwa TradingView
XRP wygląda bardziej niedźwiedzio niż Bitcoin (BTC) czy Ethereum (ETH). Wolumen handlu nadal spada i nie ma nabywców, którzy mogliby odkupić monetę od jej obecnego poziomu. W tym konkretnym przypadku, nasz wcześniejszy scenariusz spadku do 0,18$ pozostaje aktualny. Jeśli sprzedający go przełamią, to wzrost (od połowy marca 2020 r.) zakończy się.

W czasie prasy XRP był notowany na poziomie 0,1873 USD.

Bitcoin besteht seinem ersten Belastungstest mit fliegenden Fahnen

Der jüngste Bericht des Bankengiganten JP Morgan zeigt, dass sich Bitcoin am schnellsten von der Covid-19-Pleite im März erholt hat.

Bitcoin schneidet bei seinem ersten Stresstest gut ab

 

Ein Bericht mit dem Titel "Cryptocurrency unterzieht sich seinem ersten Stresstest: Digitales Gold, Pyrit oder etwas dazwischen?" wurde von dem Cross-Research-Analysten Nikolaos Panigirtzoglou und Joshua Younger, dem Leiter der US-Zinsderivatstrategie, beide von JP Morgan, verfasst.
Ein Bericht mit dem Titel „Cryptocurrency unterzieht sich seinem ersten Stresstest: Digitales Gold, Pyrit oder etwas dazwischen?“ wurde von dem Cross-Research-Analysten Nikolaos Panigirtzoglou und Joshua Younger, dem Leiter der US-Zinsderivatstrategie, beide von JP Morgan, verfasst.

Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, wurden von den höchsten Beamten oft als eine Währung angesehen, die für illegale Aktivitäten verwendet wird. Mit jeder Jahreszeit, die vorbeigeht, haben jedoch Einzelpersonen ihre Sichtweise auf die Königsmünze geändert.

Der amerikanische Bankengigant, Jamie Dimon, CEO von JP Morgan Chase, ist einer von ihnen. Zuvor hatte Dimon Bitcoin angeprangert, indem er es einen Betrug nannte. Doch die Dinge nahmen für das Unternehmen eine 180-Grad-Wendung, denn der jüngste Bericht legt nahe, dass Bitcoin in den letzten Tagen die „positivsten“ Vermögenswerte waren.

Zuvor, im März, hatte die Covid-19-Pandemie die ganze Welt in Fesseln gelegt und mehrere Märkte auf der ganzen Welt in ihren gröbsten Zustand gebracht. Der Krypto-Markt war einer von ihnen, als der Preis für Bitcoin im März auf 4.647 Dollar abstürzte. Dieser bedeutende Einbruch hatte einige Zweifel daran gelassen, ob die Königsmünze wirklich ein sicherer Hafen war. Die Erholung der Währung von dem Einbruch drängte die Analysten von JP Morgan jedoch dazu, darauf hinzuweisen, dass Kryptowährungen „Langlebigkeit als Anlageklasse“ haben.

Sie fügten weiter hinzu,

„…Preisaktionspunkte für Spekulation als Tauschmittel oder Wertaufbewahrungsmittel.“

Während Bitcoin gegen Ende April seine Verluste aufgrund von Covid-19 wieder aufholte, benötigten andere Vermögenswerte mehr Zeit als die Königsmünze. Doch auch die Aktienmärkte bewegten sich recht schnell auf den Pfad der Erholung und haben ihre Höchststände vor der Pandemie fast wieder erreicht.

Überwiegend positive Ergebnisse

Die Analysten von JP Morgan sind der Ansicht, dass die Baisse im März der erste Stresstest für die Königsmünze in den 12 Jahren ihres Bestehens war und Bitcoin „überwiegend positive“ Ergebnisse erzielte. Bitcoin wurde als eine höchst volatile Währung angesehen und zeigte während der Pandemie auch die gleichen Ergebnisse. Es stellte sich jedoch heraus, dass auch andere traditionelle Anlageklassen eine ähnliche Volatilität aufwiesen.

Darüber hinaus deutet der Bericht darauf hin, dass Bitcoin seinen Preis treu über seinen Produktionskosten gehalten hat. Im Bericht heißt es weiter,

„Es gibt kaum Anzeichen für eine Laufdynamik oder gar eine Abstufung der materiellen Qualität unter den Kryptowährungen, nicht einmal während der Wogen der Krise im März“.

Trotz der rechtzeitigen Erholung scheint Bitcoin nahe bei 10.000 zu schweben, war aber nicht in der Lage, sie zu durchbrechen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wurde die Münze bei 9.432,04 $ gehandelt, wobei ihr Preis in den letzten 24 Stunden um 0,59 Prozent gefallen ist.

Bitcoin von Tabakhändlern kaufen

In Italien ist es nicht möglich, Bitcoin bei Tabakhändlern zu kaufen . In anderen Ländern der Welt ja. Die wachsende Popularität von Bitcoin, die wahrscheinlich durch die bevorstehende Halbierung verursacht wird, veranlasst selbst Nicht-Experten, selbst die einfachsten Methoden zu kaufen und zu suchen.

Leider ist es zumindest in Italien eine Utopie, zum Tabakhändler zu gehen und eine Bargeldtransaktion für Bitcoin durchzuführen.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten , Bitcoin schnell und sicher zu kaufen

Dies ist bei Bitcoin-Geldautomaten der Fall . Diese Geräte sind Geldautomaten sehr ähnlich, bei denen es mit wenigen einfachen Schritten möglich ist, eine Bitcoin Trader Brieftasche zu öffnen (oder eine eigene einzulegen) und einen Bitcoin-Kauf zu tätigen, indem Sie in bar bezahlen.

CoinATMRadar bietet eine Liste von Bitcoin-Geldautomaten in ganz Italien. Die Liste ist ziemlich aktualisiert und zeigt die 10 Standorte in Rom und Mailand sowie einen der neuesten in Genua installierten .

Bitcoin

In Frankreich kann Bitcoin bei Tabakhändlern gekauft werden

Während dies in Italien nicht möglich ist, steht Frankreich beim Kauf von Bitcoin direkt bei Tabakhändlern an vorderster Front .

Die Firma Keplerk hat tatsächlich Karten zur Verfügung gestellt, die direkt bei Tabakhändlern im Wert von 50, 100 und 250 Euro gekauft werden können. Durch den Kauf der Karten, die Telefonaufladungen sehr ähnlich sind, ist es möglich, eine Brieftasche (oder eine vorhandene) bei Keplerk zu öffnen und den Korrespondenten in Bitcoin zu hinterlegen. Mit dieser Initiative hat Keplerk den Kauf von Bitcoin in über 5.200 im ganzen Land verstreuten Tabakhändlern praktisch zur Verfügung gestellt.

Leider scheint diese Initiative derzeit nicht auch auf andere Länder ausgedehnt worden zu sein.

Andere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen

Für diejenigen, die von FOMO (Fear of Missing Out) überwältigt wurden, gibt es andere Möglichkeiten , Bitcoin zu kaufen , die auch für Anfänger geeignet sind, wie z. B. Börsen . Zu den weltweit am häufigsten verwendeten gehören Coinbase und Binance , aber die Alternativen fehlen nicht.

Es lohnt sich jedoch immer, einen Blick auf die Gebühren zu werfen . Darüber hinaus ist es ratsam, die hohe Volatilität von Bitcoin zu berücksichtigen : Wer in diesen Sektor investiert, muss sich der Möglichkeit hoher Gewinne und des Risikos ebenso schwerer Verluste bewusst sein.

Wenn Regierungen uns die Bit-Münzen wegnehmen, wie sie es mit Gold taten

Am 5. April 1933 wurde in den Vereinigten Staaten die Executive Order 6102 erlassen, die klar und deutlich lautete: „Das Horten von Goldmünzen, Goldbarren und Goldzertifikaten innerhalb der Vereinigten Staaten ist verboten. Damit endete eine Ära, in der der einzige offiziell sanktionierte Goldstandard seit 1900 Gold war.

Das amerikanische Währungssystem basierte auf dem Goldstandard, aber nach der Großen Depression suchte die US-Regierung nach Möglichkeiten, alle Goldbestände zu zählen, um dem Dollar Stabilität zu verleihen. Wie wir wissen, geben Banken ihr eigenes Geld aus, und im Falle von Gold war das nicht möglich, da es eine knappe Ressource war. Damals provozierte George F. Warren, ein prominenter Wirtschaftswissenschaftler und Franklin D. Roosevelt sehr nahe stehend, im damaligen Präsidenten die Idee, den Goldstandard abzuschaffen. Warrens Rechtfertigung war, dass es zur Rettung von Ländern aus einer wirtschaftlichen Depression notwendig sei, Inflation zu erzeugen und die Preise zu erhöhen.

Roosevelts Aktion erlaubte es ihm, den Goldpreis zu manipulieren, indem er das Angebot kontrollierte. Mit dieser Bestimmung waren alle Besitzer verpflichtet, das gesamte physische Gold entweder in Form von Goldbarren, Münzen, Immediate Edge Geld Abheben, Bitcoin Revolution Erfahrungen Gute Frage, Handel Mit Bitcoin Mit Bitcoin Circuit, Bitcoin Trader Support Deutsch, Bitcoin Superstar Konto Kgesagt, Bitcoin Code Crypto Wallet Bewertung, Bitcoin Billionaire Jobs Limassol, Penny Stocks In The News Spy, Bitcoin Profit Junior Händler, Entfernen Sie die L Account Bitcoin Evolution, Zarabiaj Online Z Bitcoin Era. oder Zertifikaten an die Federal Reserve zu liefern. Im Gegenzug würde ihnen die Institution 20,67 Dollar für jede Feinunze geben. Unter diesen Bedingungen durften Einzelpersonen nur maximal 100 US-Dollar Goldäquivalent in Form von Münzen besitzen; die Beschränkung wurde jedoch für diejenigen aufgehoben, die das Gold für ihre Arbeitstätigkeiten verwendeten. Für Personen, die sich nicht an den Rundschreiben 6102 halten, können Strafen von bis zu 10 Jahren Haft, eine Geldstrafe von 10.000 Dollar oder beides verhängt werden. In späteren Tagen wurde der Goldpreis nach eigenem Ermessen auf bis zu 41,34 $ pro Unze erhöht (Agricultural Adjustment Act, 12. Mai 1933).

Bloomberg-Analyst nennt einfachen Grund, warum Bitcoin besser als Gold ist

Die Idee von Bitcoin als Ersatz für Gold. Es sind wiederholt Vergleiche zwischen Gold und Bitcoin angestellt worden, entweder wegen des Preises oder wegen dessen, was sie als Wertreserve darstellen, indem sie bestimmte Eigenschaften wie Knappheit gemeinsam haben; daher wurde davon ausgegangen, dass Bitcoin eine ähnliche Funktion wie Gold hat und zu digitalem Gold wird. Einer der Vorläufer der Bitmünze, Nick Szabo, stützte sich auf das Funktionieren von Gold, um die Schaffung einer dezentralisierten Struktur mit Kryptographie vorzuschlagen, die die Übertragung eines digitalen Vermögenswertes mit hohem Wert, der knapp und schwer zu erhalten war, über das Internet ermöglichen würde.

Die Idee, Gold und Bitcoin als Wertreserve zu verwenden, konvergiert in der Kritik an Regierungen, die Geld in unverhältnismäßiger Weise ausgeben und dadurch schwerwiegende wirtschaftliche Probleme wie eine Währungsabwertung verursachen. Beispielsweise weisen „Goldwanzen“, d.h. Menschen, die physisches Gold als eine Wertanlage betrachten, die es ermöglicht, Papiergeld angesichts seiner Abwertung zu sichern, darauf hin, dass der Goldpreis weiter steigen könnte, wenn die Zentralbanken der Regierungen ihre Geldpolitik nicht ändern. Tatsächlich wurde bei mehreren Gelegenheiten gedacht, dass die Regierungen eine ähnliche Aktion wie 1933 durchführen könnten: die Beschlagnahme von Gold als Teil einer Strategie im Hinblick auf einen möglichen nationalen Notstand.

Unternehmen wie Coinbase weisen darauf hin, dass Bitcoin als Reserven sogar Gold übertreffen wird. Ein kürzlich von der Börse veröffentlichter Bericht hebt hervor, dass Bitcoin und Gold vor allem wegen der Knappheit und Zugänglichkeit von Gold weltweit ähnlich sind. Tatsächlich wurde wiederholt behauptet, dass Bitcoin das „digitale Gold“ sei.

Bitcoin beendet das 1. Quartal mit einem Minus von 10% und übertrifft damit die Aktien in der Coronavirus-Krise

Bitcoin beendete das erste Quartal 2020 schlechter als zu Jahresbeginn, aber nicht so schlimm wie die rekordverdächtigen Verluste, die die weltweiten Aktienmärkte erlitten.

Auf 24-Stunden-Basis lag Bitcoin (BTC) am Dienstagnachmittag östlicher Zeit im grünen Bereich von weniger als einem Prozent, und auch der Äther (ETH) legte leicht zu. Die Performance der anderen Kryptowährungen war gemischt.

Zu den bemerkenswerten Werten auf der großen Tafel von CoinDesk gehören decred (DCR) mit einem Plus von 3 Prozent, XRP (XRP) im grünen Bereich mit 2 Prozent und cardano (ADA) mit einem Plus von 1 Prozent. Zu den Vermögenswerten im roten Bereich gehören der Strich (DASH), der um 1 Prozent und die Bitcoin SV (BSV) im roten Bereich um 1 Prozent abnahm. Alle Preisänderungen liegen in den letzten 24 Stunden ab 20:30 UTC (16:30 Uhr ET) am 31. März.

An den traditionellen Märkten schloss der japanische Nikkei 225-Index mit einem leichten Minus von weniger als einem Prozent. Der europäische FTSE 100 beendete den Tag mit einem Plus von 1,3 Prozent. In den USA schloss der S&P 500 den Handelstag in New York mit einem Minus von 1,6 Prozent.

Der Nikkei 225 schloss das gesamte Quartal jedoch mit einem Minus von 20 Prozent, der schlechteste Dreimonatsstand für den in Tokio ansässigen Index seit 2008. Der FTSE verlor in diesem Zeitraum 14 Prozent, das zweitschlechteste Quartalsergebnis aller Zeiten, und übertraf nur das vierte Quartal 1987. Der S&P 500 schloss das 1. Quartal 2020 mit 18 Prozent im Minus und damit das schlechteste Quartal seit 1938 ab.

Kryptowährungen arbeiten rund um die Uhr und haben keine Quartale für den Abschluss der Bücher. Der Marktglocke Bitcoin Evolution war jedoch in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 nur um 10 Prozent rückläufig.

Was ist die Bitcoin Evolution?

Halbkorreliert?

Trotz ihrer relativen Widerstandsfähigkeit tendierte die Bitcoin im Laufe des ersten Quartals zusammen mit den traditionellen Märkten immer noch nach unten und untergrub damit die Erzählung, dass sie ein „nicht-korreliertes“ Gut sei.

„Ich denke, die Korrelation zwischen den Vermögenswerten ist immer noch recht hoch, ein verräterisches Zeichen dafür, dass Makro mehr zählt als Mikro“, sagte Vishal Shah, Gründer von Alpha5, einer neuen Derivatebörse, die von großen Kryptofonds unterstützt wird.

In der Tat ist die gegenwärtige Turbulenzperiode nicht das erste Mal, dass sich Bitcoin ähnlich wie die Mainstream-Finanzanlagen verhalten hat.

„Die fehlende Korrelation zu Aktien war ein bisschen verfrüht, um sie bekannt zu geben. Wir hatten Zeiten hoher Korrelation, zum Beispiel 2018, als Bitcoin im Dezember desselben Jahres zusammen mit den Aktien fiel“, sagte Siddhartha Jha, ein ehemaliger Wall Street-Analyst, der jetzt an dem blockkettenorientierten Startup-Unternehmen Arbol arbeitet.

Auf der anderen Seite sagte er, „wir hatten andere Perioden mit einer höheren Korrelation zu Gold“, was den Bestrebungen von bitcoin als Absicherung gegen die Inflation eher entspricht.

Seit Dienstag, 00:00 UTC, wird Bitcoin in einer engen Spanne von 6.300 bis 6.500 Dollar gehandelt.

„Das offene Interesse an der BitMEX ist nach wie vor gering, aber die Coinbase berichtet über große eingehende Aktivitäten. Keines der typischen Anzeichen für einen Krypto-Bullenlauf ist vorhanden“, sagte Shah und bezog sich dabei auf die großen Derivate- und Spot-Börsen.

Der März hat den niedrigsten Stand an ausstehenden Positionen an der BitMEX seit 18 Monaten erreicht, obwohl das Volumen der Derivatebörse in den letzten vier Tagen vor der Stabilisierung am Montag zugenommen hat.

Der Goldpreis fiel am Dienstag um 20:30 UTC um mehr als 2 Prozent und brach damit aus seinem Konsolidierungsmuster aufgrund des hohen Verkaufsvolumens vom 31. März aus.

Der Weg, der vor uns liegt

Während der Ausbruch des Coronavirus der Weltwirtschaft einen schweren Schlag versetzt hat, sind Analysten unsicher, wie lange es dauern wird, bis das Wachstum wieder einsetzt.

„Rezessionen erstrecken sich typischerweise über einen längeren Zeitraum – mindestens zwei aufeinander folgende Quartale“, sagte Guy Hirsch, US-Geschäftsführer der Multi-Asset-Plattform eToro.

Vorläufig erwarten wir, dass die Rolle von Bitcoin für die Händler weiter wechseln wird – es hängt alles davon ab, wie sich andere Märkte entwickeln, sagen Experten.

Siehe auch: Krypto-Märkte können nie schließen, und das ist gut so.

„Der Novel-Tech-Teil von Bitcoin führt zu einer Korrelation mit der Nasdaq, zumal viele der Investoren Überschneidungen haben“, sagte Arbols Jha. „Ein anderes Mal wird es mit Gold gehen. Aber wenn die Aktienmärkte abstürzen, wird sich diese Korrelation sehr schnell zeigen“.

Wie sich die Kaufkraft des US-Dollars angesichts der massiven Stimulierungsmaßnahmen aus Washington hält, wird von Analysten ebenfalls aufmerksam beobachtet.

„Der wirtschaftliche Schlag durch die Coronavirus-Pandemie ist sofort erfolgt und die Auswirkungen sind beispiellos“, fügte Hirsch von eToro hinzu. „Es besteht ein wachsender Konsens darüber, dass aufgrund der Ankündigung der Fed, unbegrenztes QE anzukündigen, Investoren bald die BTC als Inflationsabsicherung gegen einen abwertenden Dollar betrachten könnten“.

Bitcoin-Preis fällt unter 6.000 Dollar – Rückläufiges Handelsvolumen

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist der Preis für Bitcoin (BTC) unter 6.000 Dollar gefallen. Der heutige Rückzug unter die 6.000-Dollar-Marke erfolgt im Zuge des sich nähernden Wochen- und Monatsschlusses, und es ist möglich, dass der Preis auch durch die Befürchtung der Anleger beeinflusst wird, dass die traditionellen Märkte bei der Eröffnungsglocke am Montag weiter korrigieren könnten.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts wird der Preis bei $5.917 gehandelt, nachdem die Bullen die Unterstützung von $6.200 nicht halten konnten. Kurzfristig muss Bitcoin Code die $5.850 halten, oder Händler werden sich auf $5.700 konzentrieren, ein Punkt, an dem der Preis seit dem 12. März mindestens 5 Mal Unterstützung gefunden hat.

Unterhalb von $5.700 sind $5.350 der nächste Unterstützungsbereich und unterhalb dieses Niveaus werden Händler auf $4.446 achten, wo der Preis zuvor einen doppelten Boden bildete.

Angst drückt weiterhin auf die Stimmung der Anleger

BitcoinDerzeit zeigt der Crypto Fear & Greed Index einen Wert von 12 an, was „extreme Angst“ repräsentiert und auch die Tatsache unterstreicht, dass Krypto-Händler weiterhin extrem pessimistisch sind, was den aktuellen Zustand des Krypto-Marktes betrifft.

Selbst mit dem sich nähernden Halbierungsereignis fühlen sich die Händler nicht stark zinsbullisch, aber der aktuelle Wert von 12 ist eine Verbesserung gegenüber den letzten zwei Wochen, als der Indikator auf 8 fiel, als der Bitcoin-Preis auf $3.775 korrigiert wurde.

Viele Händler missachten die Preisaktion von Bitcoin am Wochenende, da das Handelsvolumen in dieser Zeit dazu neigt, sich auszudünnen, und wenn man sich die kürzeren Zeitrahmen ansieht, werden Händler feststellen, dass der Preis an Schwung verlor, als das Volumen austrocknete und schließlich unter den unteren Arm des Bollinger-Band-Indikators brach.

Die Altcoin-Preise spiegelten den Preisrückgang von Bitcoin wider, und viele der 20 wichtigsten Münzen wurden um 3 bis 5 % korrigiert. Der XRP-Preis fiel um 7,64%, die Binance Coin zog 5,37% zurück und Monero (XMR) verlor 6,57%.

Die Gesamtobergrenze des Kryptowährungsmarktes liegt nun bei 168 Milliarden Dollar und die Dominanz von Bitcoin beträgt 64,8%.

Der spanische Wertpapierwächter stoppt den Leerverkauf inmitten der durch das Coronavirus verursachten Rezession

Die spanische National Securities Market Commission (CNMV) hat Leerverkäufe eingestellt, um lokale Aktien vor der durch die Coronavirus-Epidemie verursachten Rezession zu schützen.

Das Verbot wird ab dem 17. März einen Monat dauern und möglicherweise um weitere Zeiträume von höchstens drei Monaten verlängert werden, berichtete Bloomberg am 17. März. In einer E-Mail an Bloomberg erklärte die CNMV, dass sie sich verpflichtet habe, solche Maßnahmen zu ergreifen:

„Aufgrund der extremen Volatilität der europäischen Wertpapiermärkte, einschließlich der in Spanien ansässigen, ergab sich ihre Leistung im Kontext der Situation aufgrund des Virus COVID-19 und des Risikos eines ungeordneten Handels in den folgenden Wochen. Ein weiterer berücksichtigter Faktor waren die Folgen der Bekanntgabe des Ausnahmezustands. “

Die schwerwiegenden Auswirkungen von Coronavirus auf die Bitcoin Superstar Weltwirtschaft

Coronavirus hat die Weltwirtschaft in Mitleidenschaft gezogen und die US-Notenbank dazu gedrängt, die Zinssätze um einen halben Bitcoin Superstar Prozentpunkt zu senken, und sogar New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio hat verlangt, dass alle regulierten Bitcoin Superstar Unternehmen, die sich mit Krypto-Aktivitäten befassen, detaillierte „Bereitschaftspläne“ vorlegen. das historische Bitcoin Superstar Risiko anzugehen.

Gleichzeitig schlugen einige Analysten, wie das kryptofokussierte Marktforschungsunternehmen Crebaco, vor, dass die Rezession in den letzten Jahren von vielen Analysten erwartet wurde. „Die globalen Märkte haben sich seit den letzten Tagen korrigiert.

bitcoin

Einige geben CoronaVirus die Schuld, andere verfluchen Rohöl, sagte die Firma

Laut Crebaco ist die US-Zinsstrukturkurve, die sich aus den langfristigen und kurzfristigen Zinssätzen des Finanzministeriums zusammensetzt, „ein unglaublich genaues Instrument zum Verständnis und zur Vorhersage der Rezession und der wirtschaftlichen Bedingungen in den USA“.

In einem kürzlichen Interview mit Cointelegraph, Campbell Harvey, Professor für International Business an der Duke University, auch sprach über die inverse Zinskurve, die, seiner Meinung nach, vorausgeht Rezessionen.

Nach Harveys Meinung wird die Rezession sehr schwerwiegend sein, da die Menschen ihre Portfolios durch die Liquidation einiger Kryptowährungen angesichts der aktuellen Coronavirus-Bedrohung gefährden:

„Wir befanden uns bereits in einer sich verlangsamenden Wachstumssituation und waren bereits auf dem Weg zu einer leichten Rezession oder nur zu einer Verlangsamung. Angesichts dessen, was wir in vielen Städten und Ländern gesehen haben, in denen die Wirtschaftstätigkeit im Grunde genommen gestoppt ist. Es könnte also sein, dass wir uns bereits in einer Rezession befinden. “

Warum die Harvard-Forschung über einen Low-Profit-Tezos-Angriff für den Nachweis der Wirksamkeit wichtig ist

Laut einer kürzlich durchgeführten akademischen Studie ist Tezos durch „egoistischen Bergbau“ bedroht und stellt ein gültiges Bedrohungsmodell für andere lebende und aufstrebende Proof-of-Sake (PoS) Krypto-Währungen dar.

Der Angriff ist jedoch aus zwei Gründen alles andere als lukrativ

Das ist das Ergebnis des „Selfish Behaviour“ im Tezos Proof-of-Stake-Protokoll, das der damalige Harvard-Forscher und heutige Google-Ingenieurspraktikant Michael Neuder im vergangenen November veröffentlicht hat. Die Arbeit von Neuder und anderen Bitcoin Evolution Harvard-Forschern zeigt die – wenn auch geringe – Rentabilität von „egoistischen Befürwortungs“-Angriffen in Tezos, einer Variante des egoistischen Minenbaus.

Zum Glück für Tezos kann der egoistische Minenkonzern leicht durch das flexible On-Chain-Governance-Modell des Netzwerks gepatcht werden, das periodische Abstimmungen für Protokolländerungen anstelle von harten oder weichen Gabeln durchführt.

„Es war ein großartiges Forschungspapier und wir würden uns freuen, wenn sich die akademische und industrielle Forschung mehr auf wirtschaftliche und komplexe System-Interaktionen in Krypto-Währungssystemen konzentrieren würde“, sagte Ryan Lackey, Chief Security Officer von Tezos, in einer E-Mail an CoinDesk. „Dank unseres Governance-Modells ist es ziemlich einfach, [den Fix] zu übernehmen.“

Allerdings wirft die Fähigkeit, Governance-Fragen schnell zu behandeln, Fragen bezüglich möglicher Kompromisse bei der On-Chain-Governance auf, wie die Abstimmung funktioniert und welche möglichen Ergebnisse die Zentralisierung der Absteckung haben könnte.

Wie von den Forschern beschrieben und nachgewiesen wurde, kann ein Tezos-Bäcker (die Bezeichnung der Blockkette für „Bergmann“) rational dazu veranlasst werden, eigene Blöcke zu erstellen und die Zustimmung anderer Bäcker zu erhalten, die nicht mit der Hauptkette verbunden sind, wodurch eine sekundäre ungültige Kette entsteht.

Durch den Angriff erhält der anfängliche Bäcker sowohl den Block- als auch den Indossament-Belohnung für den ungültigen Block und kann den Angriff fortsetzen, bis er entdeckt wird.

bitcoin

Wenn er entdeckt wird, wird der Pfahl des Bäckers zerschlagen und der Bäcker für unehrlichen Abbau bestraft

In Tezos erhalten die Staker Bruchteile einer Blockbelohnung für die Unterstützung der Erstellung eines neuen Blocks, der Netzwerktransaktionen verpackt. Selbstsüchtiger Abbau erfolgt in Konsensmechanismen im Nakamoto-Stil, wie bei Tezos, die der Regel der längsten Kette folgen. Nach dieser Regel wird die längste Kette, die die meiste Arbeit enthält, im Allgemeinen von den Netzwerkteilnehmern als der richtige Weg angesehen.

Die Nettoauszahlung eines Angriffs ist unbedeutend – lediglich 255 XTZ (336 Dollar zu heutigen Preisen) für das Abstecken von 40 Prozent der ausstehenden Versorgung des Netzwerks in einem Jahr. Außerdem ist es sehr kostspielig, wenn es entdeckt wird: Die Prüfer können ihren Anteil am Netzwerk reduzieren lassen, wenn Unehrlichkeit festgestellt wird. Dennoch, so Messari-Forschungsanalyst Wilson Withiam, deckt die Studie untersuchte Aspekte des PoS auf.

„Sie zeigt, wie wenig wir über PoS-Mechanismen wissen, geschweige denn über einen in einer Arbeitsumgebung“, so Withiam gegenüber CoinDesk. „Als der weniger verstandene Konsensmechanismus neben dem Proof-of-Work, bleiben die meisten PoS-Angriffsvektoren unbekannt, und Codeänderungen wie die, die über [Tezos Governance Update] Babylon implementiert wurden, könnten weiterhin neue Schwachstellen in Live-Netzwerken aufdecken.

Withiam sagte, dass mit weiteren PoS-Netzwerken, wie Eth 2.0 und Libra, das Verständnis für selbstsüchtige Minenangriffe in naher Zukunft „lebenswichtig“ bleibt.

Der Angriff mag aufgrund der hohen Kosten unwahrscheinlich sein, aber Tezos nimmt das Thema dennoch ernst. Es wird erwartet, dass eine laufende Wahl ein Netzwerk-Upgrade durchführt, das die Anreize für die Unterstützung verändert, so Adrian Brink vom Tezos-Blockketten-Forschungsunternehmen Cryptium Labs.

„Es ist wichtig zu verstehen, dass die meisten dieser Angriffe (wie egoistisches Backen) keine kurzfristigen Gefahren sind, sondern eher langfristige Gefahren, da sie offensichtlich sind, wenn sie ausgeführt werden, und erst beginnen, ernsthafte Auswirkungen zu haben, wenn sie über Monate bis Jahre ausgeführt werden“, sagte Brink per E-Mail.

Der Vorfall unterstreicht die On-Chain-Governance von Tezos, ein einzigartiges Merkmal unter den aktuellen Blockchain-Protokollen.

Für den egoistischen Bergbau, so Brink, sei es das Ziel, die Anreize zu verändern, um die Wahrscheinlichkeit von Angriffen zu verringern.

„[Das Update] härtet das Sicherheitsmodell ab, um wahrscheinlichere Angriffe (wie den egoistischen Backangriff) für Angreifer unrentabel zu machen, wenn sie nicht einen sehr großen Prozentsatz des Anteils erwerben“, sagte Brink.

Selbst bei all dem ausgefallenen Code bleibt die Entwicklung eines ganzheitlichen Systems schwierig, so Brink.

„Generell ist es unmöglich, ein Sicherheitsmodell aufzubauen, das gegen alles sicher ist“, sagte er. „Das Minenmodell von Bitcoin hat viele Schwächen und es wurden unzählige Arbeiten darüber geschrieben. Also ist der Trick beim Design dieser Systeme, die richtigen Kompromisse einzugehen.“

Netzwerk-Angriffsvektoren wie der egoistische Bergbau unterstreichen die On-Chain-Governance von Tezos und die Fähigkeit, Kopfschmerzen zu bekämpfen, bevor sie zu Migräne werden.

Im Vergleich zu anderen Ketten hat Tezos jedoch den unerforschten Weg beschritten, wenn es um Großmünzen geht, die Zensurresistenz und Stabilität erfordern.

Für Tezos könnte die zunehmende Zentralisierung des Pfählens an den Börsen viele unbekannte Folgen haben.

Online Casino Paypal

Pri ea mundi vituperatoribus, eum no convenire vituperata. Adhuc illud detraxit usu no. Elitr populo sententiae in vis, ad modus disputationi sed. Aliquip definiebas ad vim, per eu fugit commune reprimique, ei nec veri timeam. Cu doming legimus gubergren duo, nam nisl veri lorem ea.

Online Casino Paypal

Per purto habeo sententiae ea, possit nostro ut mea. Volumus denique ei usu, eos consul impetus an. Ex augue iusto vocibus his. Eu suas epicurei vim, has ad meis platonem. Sit modus ridens ut, duo an soleat interpretaris. Nam feugiat eligendi no.

Ne duo modo brute nonumy, quo ne admodum feugait, ex mea porro docendi assentior. Quaeque sapientem in pri. In nam graecis contentiones, laoreet volutpat id pri. Mei ex errem fierent offendit, pri in movet postea vituperata, mel ei harum dolorum consetetur. Ei mea omnium assentior liberavisse, justo paulo omnesque eam te. Ei est falli nominavi, at vis quidam vocibus delicata, eu civibus tractatos mel. Ius no insolens electram reprimique, pri nulla perfecto accusamus eu, te velit forensibus percipitur mel.

Online Casino Paypal

Eu qui mutat intellegam Online Casino Paypal. Cum te tota efficiantur. Soleat eripuit patrioque vel te, te erat natum dicta pro, scripta accusata eos cu. Ius ei clita utinam appellantur. Possim labitur gloriatur pri id, ea praesent sapientem sed, pro tamquam propriae copiosae an.

Qui ei euripidis evertitur mnesarchum, ad oratio delicata comprehensam qui. Ea doctus vocibus duo. Has an detracto temporibus, ut enim duis philosophia has. Ut epicuri erroribus accusamus duo, ius graeco vocent cu. Ad vis aperiam nostrum, ea mea erat referrentur. Qui ei modo labore, doctus persius phaedrum ut usu. Ut nec dolor causae, etiam ignota eos te, eos fugit oblique copiosae ea.

Sea te saepe temporibus, eu vix facete diceret, ius labitur oportere id. In ius eros brute, error habemus nominavi at vix. Te ius aeterno senserit, vis no quot ubique ceteros ei.