Reiseleiter: Im Jahr 2019 durch die verschwommene Welt der Gaming-Laptops navigieren

Ohne eine einheitliche Antwort auf Gaming-Laptops bieten wir stattdessen eine lange Grundierung an.

Inmitten des Chaos des Ars Gaming Week Testlabors nahmen wir uns einen Moment Zeit, um ein Foto von unserer bevorzugten Gaming-Laptops zu machen. Aber sind sie die Richtigen für dich? Nicht unbedingt! Daher finden Sie hier unseren sorgfältigen Leitfaden zu diesem Thema.
Vergrößern / Inmitten des Chaos im Testlabor der Ars Gaming Week nahmen wir uns einen Moment Zeit, um ein Foto von einigen unserer bevorzugten Gaming-Laptops zu machen. Aber sind sie die Richtigen für dich? Nicht unbedingt!

Daher finden Sie hier unseren sorgfältigen Leitfaden zu diesem Thema

Willkommen zur Ars Gaming Week 2019! Als Mitarbeiter voller Spieler und Spieleliebhaber werden wir auf onlinebetrug vom 19. August bis 23. August zusätzliche Rezensionen, Leitfäden, Interviews und andere Geschichten rund um das Thema Spiele veröffentlichen.

Die zehn besten Konsolen-Rennspiele aller Zeiten

Einen idealen Gaming-Desktop-Computer zusammenzustellen ist nicht immer die einfachste Aufgabe, aber zumindest ist es eine kontrollierte Art von Chaos. Beim Bau eines PCs können wir jeden Komponententyp individuell bewerten – von CPUs bis GPUs, von Lautsprechern bis Monitoren – und angehende Bauherren können ihre Optionen für jeden einzelnen in den herzlichen System-Builder-Anleitungen ausprobieren. Barebones-Budgets, kleine Formfaktoren, teure Tiere: Wir können Tipps für jedes einzelne anbieten, dann können die Käufer diese Empfehlungen mischen und anpassen, wie sie es für richtig halten.

Das Gleiche kann man von Gaming-Laptops nicht sagen. Es gibt keine einfache Möglichkeit, die Big-Ticket-Komponenten von Laptops auszubrechen und individuell zu testen, und die Auswahl eines Gaming-Laptops ist schwierig in einem Sektor, der oft unter Massen-, Gewichts-, Kosten- und hässlichen Designs gelitten hat. Wenn Sie in eine gute Sache in einem Gaming-Laptop einkaufen, kaufen Sie in jedes andere Element, gut und schlecht, ohne die Möglichkeit zu tauschen. Wie viel schlimmer wird das, wenn man mit einem festen Budget festsitzt?

Die daraus resultierende Landschaft ist nicht unbedingt reif für eine Empfehlung „One Laptop fits all“. Stattdessen möchte ich für diesen Ars Technica Guidemaster diese Realitäten berücksichtigen und einen Leitfaden „Stand der Gaming-Laptops 2019“ anbieten, der Ihnen hilft, einen Kauf so sachkundig und bequem wie möglich zu gestalten.

Willkommen zur Ars Gaming Week

Der Stand der Laptop-Leistung im Jahr 2019

Ich würde argumentieren, dass es eine unglaubliche Zeit ist, in Gaming-Laptops einzutauchen, und zwar aus zwei Gründen: der Leistungsreduzierung in der Welt der 1080p-Spiele und der ernsthaft starken Welle von Notebook-GPUs von Nvidia in den letzten Jahren. Dies beschränkt sich nicht nur auf die beeindruckend schlanke „Max-Q“-Linie der Notebook-GPUs. Jedes GTX-Notebook, das ab dem 1050 erhältlich ist, hält, was es verspricht: eine vergleichbare Leistung wie ihre Desktop-Geschwister.

Infolgedessen hat so ziemlich jeder aktuelle Gaming-Laptop, den wir in unseren Heimbüros oder bei Veranstaltungen getestet haben, eine Nvidia-Karte enthalten. Ich habe noch nicht gesehen, dass eine dieser Karten damit zu kämpfen hat, moderne 3D-Spiele mit einer Auflösung von 1080p laufen zu lassen, und sie haben es den Laptop-Herstellern ermöglicht, den Heck aus ihrem Gehäuse zu schneiden.

Nvidia Max-Q will Gaming-Laptops dünner, leichter und weniger hässlich machen

In schlechten Nachrichten sind wir uns nicht sicher, ob AMD in absehbarer Zeit die Führung von Nvidia im Bereich Mobile-GPU einschränken wird. Wenn AMD den Wunsch hat, sich mit seiner neuen Linie von Navi-Karten einzubringen, haben wir noch kein offizielles Wort über irgendwelche für Notebooks geeigneten Navi-Modelle gehört. Ausgelaufene Datenblätter über mögliche neue AMD-Karten enthalten keine klaren Hinweise auf solche Produkte. Daher bedeutet das wahrscheinlich, dass weniger mobile GPUs zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten werden.

Aber viele Spieler können einen Seufzer der Erleichterung atmen, wenn sie wissen, dass die zwei Jahre alten Nvidia Notebook-Grafikprozessoren Kopf an Kopf mit den neuesten in Bezug auf die solide 1080p-Performance (oder 1440p, für die wenigen Gaming-Laptops, die so dicht sind). Desktop-Grafikprozessoren haben darum gekämpft, auf der 4K-Ebene zu konkurrieren, aber diese Auflösung ist ein Verkaufsschlager für die 13-Zoll- und 15-Zoll-Panels von Gaming-Laptops, so dass wir dieses Ziel weitgehend ignorieren können. Und während ich ein Fan von RTX-basierten Effekten wie Raytracing und Global Illumination bin, sind das genau die Arten von Effekten, bei denen ich Laptop-Käufern empfehlen würde, zu sparen, um ein paar hundert Dollar zu sparen.

Wenn Sie gerne moderne 3D-Spiele mit einer Auflösung von 1080p, „mittelhohen“ Einstellungen und 60 Bildern pro Sekunde ausführen, wird Ihnen die meisten Nvidia-Modelle ab der GTX 1060 genügen. Dies eröffnet Ihnen das Kaufpotenzial für Laptops für volle zwei Jahre.

Anleitung für Master-Leser / Slave-Sender

In manchen Situationen kann es hilfreich sein, zwei (oder mehr!) Arduino und Genuino Boards einzurichten, um Informationen miteinander zu teilen. In diesem Beispiel sind zwei Karten programmiert, um in einer Master Reader/Slave Sender-Konfiguration über das synchrone serielle I2C-Protokoll miteinander zu kommunizieren. Dazu werden mehrere Funktionen der Drahtbibliothek von Arduino verwendet. Hier haben Sie das arduino i2c tutorial deutsch zur Verfügung.

Arduino 1, der Master, ist programmiert, um 6 Bytes von Daten anzufordern und dann zu lesen, die vom eindeutig adressierten Slave-Arduino gesendet werden. Sobald diese Nachricht empfangen wurde, kann sie im seriellen Monitorfenster der Arduino Software (IDE) angezeigt werden.

Leitungen zum Senden und Empfangen von Daten

Das I2C-Protokoll beinhaltet die Verwendung von zwei Leitungen zum Senden und Empfangen von Daten: einen seriellen Taktstift (SCL), den das Arduino oder Genuino Master Board in einem regelmäßigen Intervall pulsiert, und einen seriellen Datenpin (SDA), über den Daten zwischen den beiden Geräten gesendet werden. Wenn die Taktleitung von Low auf High wechselt (bekannt als die steigende Flanke des Taktes), wird ein einzelnes Bit von Informationen – die nacheinander die Adresse eines bestimmten Gerätes und einen Befehl oder Daten bilden – über die SDA-Leitung von der Karte an das I2C-Gerät übertragen. Wenn diese Informationen gesendet werden – Bit für Bit -, führt das aufgerufene Gerät die Anforderung aus und sendet seine Daten – falls erforderlich – über die gleiche Leitung an die Karte zurück, wobei es das vom Master auf SCL noch erzeugte Taktsignal als Timing verwendet.

arduino I2C-Gerät

Da das I2C-Protokoll es jedem aktivierten Gerät ermöglicht, seine eigene eindeutige Adresse zu haben, und da sowohl Master- als auch Slave-Geräte abwechselnd über eine einzige Leitung kommunizieren, ist es möglich, dass Ihr Arduino oder Genuino-Board (wiederum) mit vielen Geräten oder anderen Boards kommuniziert, während es nur zwei Pins Ihres Mikrocontrollers verwendet.

Erforderliche Hardware

  • 2 Arduino oder Genuino Boards
  • Anschlussdrähte
  • Schaltkreis

Verbinden Sie Pin 4 (die Daten, oder SDA, Pin) und Pin 5 (die Uhr, oder SCL, Pin) auf der Masterplatine mit ihren Gegenstücken auf der Slaveplatine. Achten Sie darauf, dass beide Boards eine gemeinsame Masse haben. Um eine serielle Kommunikation zu ermöglichen, muss die Masterplatine über USB mit Ihrem Computer verbunden sein.

Wenn die unabhängige Stromversorgung der Karten ein Problem darstellt, verbinden Sie den 5V-Ausgang des Masters mit dem VIN-Pin des Slaves.

Code for Master Reader – Program for Arduino 1

// Wire Master Reader
// by Nicholas Zambetti <http://www.zambetti.com>

// Demonstrates use of the Wire library
// Reads data from an I2C/TWI slave device
// Refer to the „Wire Slave Sender“ example for use with this

// Created 29 March 2006

// This example code is in the public domain.

#include <Wire.h>

void setup() {
Wire.begin();        // join i2c bus (address optional for master)
Serial.begin(9600);  // start serial for output
}

void loop() {
Wire.requestFrom(8, 6);    // request 6 bytes from slave device #8

while (Wire.available()) { // slave may send less than requested
char c = Wire.read(); // receive a byte as character
Serial.print(c);         // print the character
}

delay(500);
}

Code for Slave Sender – Program for Arduino 2

// Wire Slave Sender
// by Nicholas Zambetti <http://www.zambetti.com>

// Demonstrates use of the Wire library
// Sends data as an I2C/TWI slave device
// Refer to the „Wire Master Reader“ example for use with this

// Created 29 March 2006

// This example code is in the public domain.

#include <Wire.h>

void setup() {
Wire.begin(8);                // join i2c bus with address #8
Wire.onRequest(requestEvent); // register event
}

void loop() {
delay(100);
}

// function that executes whenever data is requested by master
// this function is registered as an event, see setup()
void requestEvent() {
Wire.write(„hello „); // respond with message of 6 bytes
// as expected by master
}

 

So können Sie iOS-Backups in iTunes verschlüsseln

Um Backups Ihres iPhone, iPad oder iPod touch in iTunes zu schützen, können Sie Passwortschutz und Verschlüsselung verwenden.

Wenn Sie Ihre Backups in iTunes verschlüsseln

Die Funktion Baccup verschlüsseln in iTunes sperrt und verschlüsselt Ihre Daten. Verschlüsselte iTunes-Backups können Informationen enthalten, die unverschlüsselte iTunes-Backups nicht enthalten:

  • Ihre gespeicherten Passwörter
  • Wi-Fi-Einstellungen
  • Website-Historie
  • Gesundheitsdaten

iTunes verschlüsselt Ihre Backups standardmäßig nicht. Um ein Backup in iTunes zum ersten Mal zu verschlüsseln, aktivieren Sie die Option Passwortgeschütztes Backup verschlüsseln. iTunes erstellt von nun an automatisch verschlüsselte Backups für dieses Gerät.

Verschlüsseln Sie Ihre iTunes-Backups

    1. Öffnen Sie iTunes. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version haben.
    2. Verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer über das mitgelieferte USB-Kabel. Wählen Sie Ihr iPhone, iPad oder iPod touch aus, wenn es in der oberen linken Ecke des iTunes Fensters angezeigt wird. Erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Sie das Symbol nicht sehen.
    3. Wählen Sie auf dem Zusammenfassungsbildschirm im Abschnitt Backups die Option „Encrypt[device] backup“
    4. Wenn Sie gefragt werden, erstellen Sie ein Passwort. Erstellen Sie eine, an die Sie sich erinnern werden, oder schreiben Sie sie auf und speichern Sie sie sicher, denn ohne dieses Passwort ist es nicht möglich, Ihre iTunes-Backups zu verwenden.

iOS-Backups in iTunes verschlüsseln

Nachdem Sie Ihr Passwort bestätigt haben, beginnt iTunes mit der Sicherung und überschreibt und verschlüsselt auch sofort Ihre vorherigen Backups.

Wenn der Prozess abgeschlossen ist, stellen Sie sicher, dass Ihr verschlüsseltes Backup erfolgreich abgeschlossen wurde:

  1. Mac: Wählen Sie in der Menüleiste oben auf dem Computerbildschirm iTunes > Einstellungen.
  2. Windows: Wählen Sie in der Menüleiste oben im iTunes-Fenster Bearbeiten > Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte.
  4. Sie sollten rechts neben dem Namen Ihres Geräts sowie dem Datum und der Uhrzeit, zu der iTunes das Backup erstellt hat, ein Symbol sehen.
  5. Klicken Sie auf OK, um die iTunes-Einstellungen zu schließen.

Überprüfen Sie, ob iTunes bereits für die Verschlüsselung Ihrer Backups eingerichtet ist

Wenn iTunes für die Verschlüsselung Ihrer Backups eingerichtet ist, ist die Option Backup verschlüsseln im Übersichtsbereich aktiviert, wenn Sie Ihr Gerät mit iTunes verbinden.

Sie können auch sehen, ob ein bestimmtes iTunes-Backup verschlüsselt ist:

  1. Mac: Wählen Sie in der Menüleiste oben auf dem Computerbildschirm iTunes > Einstellungen.
  2. Windows: Wählen Sie in der Menüleiste oben im iTunes-Fenster Bearbeiten > Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte.
  4. Suchen Sie neben dem Backup. Wenn Sie sehen, ist das Backup verschlüsselt.
  5. Klicken Sie auf OK, um die iTunes-Einstellungen zu schließen.

Wenn Sie für Ihre verschlüsselte Sicherung das apple backup passwort vergessen haben, gehen Sie wie folgt vor

Sie können ein verschlüsseltes Backup ohne sein Passwort nicht wiederherstellen. Mit iOS 11 oder höher können Sie ein neues verschlüsseltes Backup Ihres Geräts erstellen, indem Sie das Passwort zurücksetzen. Hier ist, was zu tun ist:

  1. Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen.
  2. Tippen Sie auf Alle Einstellungen zurücksetzen und geben Sie Ihr iOS-Passwort ein.
  3. Befolgen Sie die Schritte, um Ihre Einstellungen zurückzusetzen. Dies hat keinen Einfluss auf Ihre Benutzerdaten oder Passwörter, aber es setzt Einstellungen wie Bildschirmhelligkeit, Layout des Hauptbildschirms und Hintergrundbild zurück. Es entfernt auch Ihr verschlüsseltes Backup-Passwort.
  4. Verbinden Sie Ihr Gerät erneut mit iTunes und erstellen Sie ein neues verschlüsseltes Backup.

Sie können keine früheren verschlüsselten Backups verwenden, aber Sie können iTunes verwenden, um Ihre aktuellen Daten zu sichern und ein neues Backup-Passwort festzulegen.

Wenn Sie ein Gerät mit iOS 10 oder früher besitzen, können Sie das Passwort nicht zurücksetzen. Versuchen Sie in diesem Fall Folgendes:

  • Wenn jemand anderes Ihr Gerät eingerichtet hat, fragen Sie ihn nach dem Passwort.
  • Verwenden Sie ein iCloud-Backup anstelle von iTunes. Wenn Sie kein iCloud-Backup haben, können Sie eines erstellen.
  • Versuchen Sie, ein älteres iTunes-Backup zu verwenden.

iTunes Backup-Verschlüsselung deaktivieren

Um die iTunes Backup-Verschlüsselung zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Verschlüsseltes Backup in iTunes und geben Sie das Passwort ein. Wenn Sie sich nicht mehr an Ihr Passwort erinnern können, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Wenn Sie ein iCloud-Konto haben, können Sie iCloud zur Sicherung und Wiederherstellung verwenden, anstatt iTunes zu verwenden.
  • Führen Sie die obigen Schritte aus, um Ihr Backup-Passwort zurückzusetzen.